Aktualisiert am 21.10.21

Joomla! 4 - Unser Lieblings-CMS wird 16 - und feiert das mit einer neuen Version

| Blog
Bild Joomla! 4 - Neue Version zum 16. Geburtstag

Happy Birthday Joomla! 🥳 Pünktlich zum 16. Geburtstag des beliebten Content Management Systems erschien die lange erwartete Version "Joomla 4". Welche neuen Funktionen erwarten uns? Und was ist bei einem Update zu beachten?

Joomla!? Was ist das eigentlich?

Joomla! (offizielle Schreibweise mit Ausrufezeichen) ist neben Systemen wie WordPress, Drupal, TYPO3, etc. eines der bekanntesten und beliebtesten Content Management Systeme (CMS) zur Erstellung und Verwaltung von Webseiten. Es ist frei verfügbar (Open Source) und für uns das CMS unserer Wahl - sowohl für unsere Kunden-, als auch für unsere eigenen Webseiten.

Neue Joomla-Versionen (3.10 und 4.0)

Joomla! ist aktuell in zwei verschiedenen Versionen erhältlich. Am 17.08.2021 wurde nach jahrelanger Arbeit und einigen zeitlichen Verzögerungen die neue Joomla!-Version 4 veröffentlicht. Zeitgleich erschien auch die aktuellste und letzte Version der 3er-Serie - die Brückenversion Joomla 3.10 (siehe offizielle News ).
Beim Umstieg von Joomla 3 auf Version 4 handelt es sich um einen großen Update Sprung (Major Update), bei dem sich auch "unter der Haube" sehr viel geändert hat. Daher wird der Umstieg nicht ganz so einfach sein, wie bei den kleineren Updates. Außerdem sind derzeit auch noch nicht alle verfügbaren Drittanbieter-Erweiterungen mit der neuen Hauptversion kompatibel.
Das ist auch der Grund, warum die Version 3.10 noch für weitere zwei Jahre mit Sicherheitsupdates versorgt wird. Es bleibt also genügend Zeit für einen Umstieg auf Joomla 4.

Aber nun sind wir gespannt auf die Änderungen und neuen Features in Joomla 4! Sie auch? Im Folgenden werfen wir einen Blick auf einige der neuen Funktionen von Joomla 4...

Joomla! 4 - Was ist neu?

Mit der neuen Version 4 soll Joomla sowohl für Anwender aber auch für Entwickler noch leistungsfähiger und benutzerfreundlicher werden.

Screenshot von www.joomla.org/4/de/
Screenshot der offiziellen Joomla! 4 Seite - Alle Infos unter www.joomla.org/4/de/ 

Joomla4All - so lautet das Motto der neuen Version

Einige der wichtigsten Neuerungen und Änderungen - mit denen Joomla! 4 wirbt - im Überblick:

  Joomla4Speed
Bessere Performance - Bei Joomla 4 wurde die Geschwindigkeit deutlich verbessert. Schnelle Ladezeiten sind ein wichtiger Faktor bei der Suchmaschinenoptimierung und entscheidend für die Besucher-Zufriedenheit auf einer Website.
  Joomla4Design
Neu gestalteter Administrationsbereich, Verbesserungen im Editor und den Artikelvorlagen und ein komplett überarbeiteter Medienmanager
  Joomla4Sicherheit
Mehr Sicherheit mit Joomla 4 - Änderungen an der Architektur und moderner Code sollen dafür sorgen, die Sicherheit weiter zu maximieren und Hacker fernzuhalten.
Joomla4SEO
Bessere Suchmaschinen-Ergebnisse - Hinsichtlich Suchmaschinenoptimierung war Joomla! auch bisher bereits von Haus aus gut aufgestellt. In der neuen Version wurden nun nochmal Verbesserungen vorgenommen.
  Joomla4Workflows
Bessere Arbeitsabläufe (Workflows) - die ganz neue Funktion "Workflows" verbessert das Zusammenarbeiten im Team – von der ersten Idee bis zum freigegebenen Inhalt und der Veröffentlichung. (Weitere Informationen / Tutorial )
  Joomla4Suche
Die Suchfunktion wurde in Joomla 4 verbessert. Sie ist konfigurierbar und verfügt über einen aktiven Indexer, der automatisch Inhalte zur Suche hinzufügt. Das alte Such-Plugin wurde entfernt.
  Joomla4E-Mails
Anpassbare E-Mail-Vorlagen (E-Mails passend zur eigenen Marke gestalten) / Besserer E-Mail-Versand
  Joomla4Barrierefreiheit
Barrierefreiheit ist ein großes Thema in Joomla 4. Im Backend sind Layout, Kontrast & Struktur auf barrierefreie Nutzung ausgelegt und erfüllen die W3C-Zugänglichkeitsrichtlinien WCAG 2.1 mit AA-Compliance.

💥 Die spannendsten Neuerungen & Features im Überblick:

Neben den oben aufgezählten großen Features gibt es in Joomla 4 aber noch einige weitere Neuerungen, die vor allem (aber nicht nur) für Webdesigner & Webentwickler sehr interessant sind:

  • Bootstrap 5: Umstellung auf die neueste Version des CSS-, HTML- und JS-Frameworks Bootstrap (Version 5 wurde erst kürzlich frisch veröffentlicht)
  • Backend:
    • Die Benutzeroberfläche hat einen neuen, anwenderfreundlicheren Look erhalten
    • Das Hauptmenü wurde umstrukturiert und befindet sich jetzt links
    • Unter jedem Hauptmenüpunkt gibt es jetzt ein eigenes Dashboard , bei dem einfach eigene Module hinzugefügt werden können
      Bild Joomla 4 Backend
      Das neue Backend in Joomla 4
    • Die Systemeinstellungen befinden sich in Joomla 4 auf einer eigenen Seite und sind in Kategorien gruppiert
    • Verbesserungen in der Bedienbarkeit auf mobilen Endgeräten (responsives Verhalten)
    • Neuer Media Manager 🚀: Der Media Manager wurde komplett überarbeitet / neu erstellt und erhielt einige (aus unserer Sicht heutzutage dringend benötigte) Verbesserungen, wie eine bessere Listenansicht und vereinfachte Navigation, Drag and Drop Upload, eine Suchfunktion, Dateiverwaltung (Umbenennen/Löschen etc.) und Bildbearbeitungsfunktionen (Drehen, Größenanpassung, Bildausschnitt, etc.) -> sehr cool 🆒: diese können sogar durch Erweiterungen ergänzt werden!
      Bild Joomla 4 Medieneditor
      Der neue Joomla 4 Media Manager / Medieneditor
    • Verbesserungen bei der Bearbeitungsansicht - z.B. Fokussierung häufig genutzter Felder, kontextbasierte Funktionen (z.B. bei der Bildbearbeitung)
    • Neues Subform Custom Field 🔥 - Joomla bietet bereits seit Version 3.7 die Möglichkeit eigene Felder zu erstellen. In Joomla 4 wurde das vorherige Repeatable Field (Wiederholbares Feld) durch den neuen Custom Field Typ "Subform Field" ersetzt. Das Subform-Feld ist wesentlich flexibler und erlaubt es, beliebige Feld-Typen als Unter-Felder (Sub-Fields) zu verwenden.
      Das eröffnet tolle neue Möglichkeiten für die Pflege von dynamischem Content und ist deshalb für uns definitiv mit eines der spannendsten neuen Features von J!4.
      Das neue Subform Field in Joomla 4
      Sehr flexibel: Das neue Subform Field in Joomla 4
    • Für Profis: Template-Overrides - Unterschiede anzeigen lassen 📑 Eine der großen Stärken von Joomla ist seit jeher die Möglichkeit, über sog. Overrides die Frontend-Ausgabe von Komponenten anzupassen, ohne dass es bei Updates zu Problemen kommt. In Joomla 4 ist im Template-Manager nun eine Funktion "Unterschiede anzeigen" dazugekommen, die die Unterschiede zwischen der originalen Core-Datei und dem aktuell genutzten Override farblich hervorhebt.
      Screenshot: Code-Unterschiede zwischen orignaler Core-Datei und Override
      Unterschiede anzeigen: Tolle Möglichkeit um z.B. Core-Änderungen nach Updates schneller zu finden um diese ggf. in den Override zu übernehmen.
  • Frontend: Neues Standard Template mit dem Namen Cassiopeia (für uns als IT-NETWORKS und die meisten unserer Kunden vielleicht nicht ganz so interessant, da wir in der Regel unsere eigenen Frontend-Templates oder Templates von YOOtheme einsetzen.)
  • Neue Sicherheitsfunktionen (z.B. gegen Cross Site Scripting Angriffe etc.)
    • Ein HTTP Headers Plugin (HTTP Strict Transport Security (HSTS), Content Security Policy (CSP))
    • Außerdem werden nun beispielsweise vorbereitete SQL-Anweisungen (Prepared Statements) unterstützt
  • Neue Webservice API
  • Verbessertes und erweitertes Command Line Interface (CLI)
  • jQuery wurde entfernt (Vorteile: geringe Ladezeiten, keine Konflikte mit anderen Bibliotheken)
  • Die minimal unterstützte PHP-Version wurde bei Joomla 4.0 auf PHP 7.2.5 erhöht (empfohlen PHP 8)
  • Das Plugin-System wurde umgeschrieben
  • Zahlreiche veraltete Funktionen aus vorhergehenden Joomla Versionen wurden entfernt und es wurden konsequent PHP Namespaces eingeführt
  • Vereinfachte Installation in Joomla! 4 (vor allem für unerfahrene Benutzer interessant)

Wow! Da ist wirklich einiges passiert. 🤩

Die spannenden Fragen lauten nun natürlich:

Sollte man eine bestehende Joomla 3 Website bereits jetzt auf die neue Version J!4 updaten? Oder ist es sinnvoll mit dem Update noch zu warten?
Und welche Probleme können bei einem Umstieg ggf. auftreten?

Joomla 4 - Wann ist ein Update sinnvoll?

Die kurze Antwort: Es kommt darauf an...😉

Und nun etwas ausführlicher:
Bei Webseiten, die aktuell unter Joomla 3 laufen und bei denen keine Drittanbieter-Erweiterungen installiert sind, sollte einem Update nichts im Wege stehen. Natürlich immer mit vorherigem Backup und Update in einer Testinstallation!
Und auch wer jetzt eine neue Website mit Joomla! erstellen möchte und dabei keine besonderen externen Erweiterungen benötigt, für den empfiehlt es sich sicherlich, direkt mit Joomla 4 zu starten.

Drittanbieter-Erweiterungen teilweise noch nicht mit Joomla 4 kompatibel

Wer auf Erweiterungen von Dritten angewiesen ist, sollte vorab genau prüfen, ob die gewünschte Komponente bzw. das gewünschte Plugin / Modul bereits mit der Version 4 kompatibel ist. Viele Entwickler sind noch mit der Anpassung ihrer Erweiterungen beschäftigt oder bieten aktuell Beta-Versionen an. Im schlechtesten Fall kann es auch vorkommen, dass eine Erweiterung nicht weiterentwickelt wird und somit gar nicht unter J!4 läuft. Hier heißt es also: vorab genau prüfen / testen.

Tipp

Joomla 3.10 kommt mit einem "Pre-Update Checker", der Komponente „Kompatibilitätsprüfung“ (mehr Infos )

Bzgl. der eingesetzten Erweiterungen kann der Umstieg auf Joomla! 4 auch eine Chance sein einmal darüber nachzudenken, ob die jeweilige Erweiterung überhaupt noch benötigt wird oder ob sich das gewünschte Verhalten nun ggf. auch mit Bordmitteln umsetzen lässt.

YOOtheme Pro bereits "ready" für Joomla 4

Bei IT-NETWORKS setzen wir häufig auf die Erweiterungen von YOOtheme. Das geniale Template-Framework "YOOtheme PRO" deckt bereits viele Funktionen ab, für die sonst zahlreiche zusätzliche Komponenten und Plugins erforderlich wären.
Glücklicherweise hat YOOtheme schnell reagiert und bereits innerhalb weniger Wochen die Version YOOtheme PRO 2.6 veröffentlicht, die nun auch Joomla 4 "ready" ist. 😃

YOOtheme Pro 2.6 mit Joomla 4 Support
YOOtheme Pro 2.6 mit Joomla 4 Support - (Infos )

Wer allerdings noch das alte Template-Framework "Warp" von YOOtheme im Einsatz hat, wird beim Umstieg auf Joomla 4 um ein manuelles Umstellen auf z.B. YOOtheme Pro nicht herumkommen, da Warp für J!4 offiziell nicht mehr unterstützt wird.

Fazit zu Joomla 4 und 3.10

Die sogenannte "Brückenversion" Joomla 3.10.x wird noch zwei Jahre mit Sicherheits-Updates versorgt. Wer noch Version 3.9.x oder älter im Einsatz hat, sollte nun zumindest schon einmal auf 3.10 updaten (oder diesbezüglich einen Termin mit uns vereinbaren). Somit wäre der Grundstein für ein späteres Update auf Joomla 4 gelegt.

Für Kunden von IT-NETWORKS:

Für IT-NETWORKS Kunden, die bei uns einen Webwartungsvertrag abgeschlossen haben, führen wir ohnehin regelmäßig die Updates durch. D. h. diese Kunden werden oder wurden bereits auf die aktuellste Joomla-Version der 3er-Serie upgedatet.

Joomla 4 werden wir in der nächsten Zeit weiterhin ausgiebig testen.

Bzgl. des großen Updates auf diese neue Version werden wir dann separat auf unsere Kunden zukommen, um die Umstellung mit ihnen individuell durchzusprechen und zu planen. Ein Update auf Joomla! 4 ist je nach Umfang der Website eine aufwendige Umstellung und erfordert eine umfangreiche Planung und Testmigration. Dieser Aufwand muss individuell besprochen werden und ist im Rahmen der normalen Webwartung leider nicht durchführbar.

Joomla 4 als Basis für die zukünftige Weiterentwicklung...

Wir von IT-NETWORKS freuen uns über die neue Joomla-Version und vor allem darüber, dass die Entwicklung aktiv weitergeht!
Joomla 4 ist ein Meilenstein und hat dementsprechend lange auf sich warten lassen. Mit den großen Änderungen "unter der Haube" (am Joomla Framework, dem Refactoring und Verbesserungen an der Code-Basis, dem Entfernen von veralteten Funktionen und Klassen sowie der Einführung neuer Sicherheits-Features) wurde allerdings auch die Basis für eine zukunftsfähige und innovative Weiterentwicklung geschaffen.

Und auch für die Zukunft sieht es spannend aus:

Ein Blick in die Zukunft: Was kommt in Joomla 4.1, Joomla 4.2, ...

Kaum ist Joomla 4.0 veröffentlicht, steht auch schon die Version Joomla 4.1 in den Startlöchern. Eine Alpha-Version  gibt es bereits und die Freigabe der stabilen Version ist für den 15. Februar 2022 geplant. In Zukunft soll alle sechs Monate eine neue Joomla-Version veröffentlicht werden. Auch Joomla 4.2 ist bereits in Planung.

Für Joomla 4.1 sind u.a. folgende neue Funktionen geplant:

  • Ein Joomla-eigener Task Scheduler (Web cron / Cron-Job-System oder auch "Poor man’s cron" - Eine CronJob-Verwaltung, z.B. für den Fall, dass der eigene Hosting-Anbieter keine Server-Cron-Jobs zur Verfügung stellt.)
  • Verbesserungen des Medienmanager Web Service - Der in Joomla 4.0 komplett neu geschriebene Medienmanager war erst der Anfang. (Wir sehen bereits jetzt, dass für den Media Manager auch einige spannende Erweiterungen von Drittanbietern entwickelt werden, z.B. im Bereich Bildbearbeitung.) In Joomla 4.1 soll der Medienmanager weiter verbesserter werden.
  • TinyMCE-Editor: Bessere Unterstützung für die Code-Hervorhebung
  • Tastaturkürzel im Joomla-Backend - Interessant für jeden, der auch schon mal versucht hat einen Artikel im Backend mit [Strg] + [S] zu speichern... ;-)
  • Verbesserung der Sprachunterstützung in Artikeln ("language of parts")
  • Weitere Verbesserungen der Barrierefreiheit
  • "Als Kopie Speichern" im Frontend erlauben

Für Joomla 4.2 ist zum aktuellen Stand wohl u.a. eine Multidomain-Fähigkeit / Multi-Site-Funktionalität geplant (= mehrere Domains in einer Joomla-Installation), sowie eine Möglichkeit zum Verfassen von Inhalts-Entwürfen (für eine spätere Veröffentlichung z.B. per Workflow) und eine Joomla-Check Seite, mit der die Integrität von Dateien und Datenbankstruktur überprüft werden kann.

Update 15.06.22:

Joomla 4.2 Beta

Aktuell kann die erste Beta-Version von Joomla 4.2 getestet werden. Die Veröffentlichung der Beta 2 ist für den 21. Juni 2022 geplant und das finale Release-Datum soll dann der 16.08.2022 sein. Bis dahin sind alle aufgerufen fleißig zu testen.
Mehr zu den aktuellen VÖ-Daten, Infos zu allen Neuerungen die es tatsächlich in Joomla! 4.2 geschafft haben, Download-Links und Antworten auf die Frage "Wie kann ich bei der Entwicklung helfen / helfen zu Testen" finden sich hier .

Google Summer of Code

Des Weiteren entstehen auch immer wieder neue Projekte im Rahmen des GSoC (Google Summer of Code) Programms.
So wurde / wird hier z.B. am Media Manager und der automatischen Erstellung von "responsive Images" (verschiedenen Bildgrößen) gearbeitet. In einem anderen Projekt geht es um die Erstellung eines eigenen Cookie Managers für Joomla (wofür aktuell eine Drittanbieter-Erweiterung benötig wird). Und in einem weiteren Projekt wird an einer Funktion gearbeitet, die Inline-Bearbeitung / Inline Editing im Frontend ermöglichen soll.

Alles sehr spannend! Wir freuen uns auf eine erfolgreiche  Joomla-Zukunft! 😀

Sie haben Fragen zur Version 4 von Joomla! oder zur Migration Ihrer Website?

Weiterführende Links:


Bild: Dominik
Webdesign, Webentwicklung & SEO (Suchmaschinen­optimierung)

Teilen:
IT-NETWORKS datentechnik pro
Verwaltung
Stockäcker 10
96472 Rödental
Tel: 09563 / 7263210

Servicebüro Rödental

Oeslauer Str. 46
96472 Rödental
Tel: 09563 / 726252-0
Fax: 09563 / 726252-90

Servicebüro Nürnberg

Zerzabelshofstr. 93
90480 Nürnberg
Tel: 0911 / 9407232
Fax: 0911 / 9407201

Servicebüro Allgäu

Vilstalstr. 4
87459 Pfronten
Tel: 08363 / 9292687
USt-ID: DE300846151
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
WEB
HARDWARE
IT-LIFE
ENTWICKLUNG
SICHERHEIT
SERVICE